22. Mai 2014 | Anfragen und Anträge | Thema: -- Allgemein -- | Region: Bayern

Anfrage

von Thomas Mütze

Anfrage des Herrn Abgeordneten Thomas Mütze (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) Frage: Ich frage die Staatsregierung: Inwiefern wäre eine Förderung eines Messestandes eines Vereins zur Förderung des Öko-landbaus – wie sie mit dem „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung vorgenommen wird – auch aus Mitteln des Freistaats Bayern möglich und aus welchem Etat oder aus welchem Programm könnte dies geschehen? Antwort: Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bietet Fir-men der bayerischen Ernährungswirtschaft die Teilnahme auf verschiedenen Messen und Ausstellungen an. Die alp Bayern organisiert Gemeinschaftsbeteiligungen an geeigneten überregionalen oder internationalen Messen und Ausstellungen wie z. B. Biofach, Grü-ne Woche usw. (s. Internetseite http://www.alp-bayern.de/). Ferner können Dachverbände der bayerischen Ernährungswirtschaft wie z. B die Landes-vereinigung für den ökologischen Landbau bei Messebeteiligungen auf De-Minimis Basis anteilmäßig gefördert werden, sofern sichergestellt ist, dass sich daran eine Mindestanzahl bayerischer Firmen beteiligt und die Aussteller überwiegend Produkte aus bayerischen Rohstoffen anbieten. Die Förderung erfolgt aus Kap. 0803, Titel 68339.

Thomas Mütze, 20.05.2014

Beantwortet: Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 21.05.2014

Antwort als PDF ansehen

Anfrage des Herrn Abgeordneten Thomas Mütze (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) Frage: Ich frage die Staatsregierung: Inwiefern wäre eine Förderung eines Messestandes eines Vereins zur Förderung des Öko-landbaus – wie sie mit dem „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung vorgenommen wird – auch aus Mitteln des Freistaats Bayern möglich und aus welchem Etat oder aus welchem Programm könnte dies geschehen? Antwort: Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bietet Fir-men der bayerischen Ernährungswirtschaft die Teilnahme auf verschiedenen Messen und Ausstellungen an. Die alp Bayern organisiert Gemeinschaftsbeteiligungen an geeigneten überregionalen oder internationalen Messen und Ausstellungen wie z. B. Biofach, Grü-ne Woche usw. (s. Internetseite http://www.alp-bayern.de/). Ferner können Dachverbände der bayerischen Ernährungswirtschaft wie z. B die Landes-vereinigung für den ökologischen Landbau bei Messebeteiligungen auf De-Minimis Basis anteilmäßig gefördert werden, sofern sichergestellt ist, dass sich daran eine Mindestanzahl bayerischer Firmen beteiligt und die Aussteller überwiegend Produkte aus bayerischen Rohstoffen anbieten. Die Förderung erfolgt aus Kap. 0803, Titel 68339.